Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Impressum

 

Georg Melidis
Ostring 26
67281 Kirchheim

Tel.: 06359 / 87 28 760

E-Mail: mail@nameless-reloaded.info

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Georg Melidis (Anschrift s.o.)

 

 

 Durch den Besuch dieser Webseite können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) auf dem Server gespeichert werden. Dies stellt keine Auswertung personenbezogener Daten (z.B. Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) dar. Mit Ihrer Kontaktaufnahme erklären Sie Ihr Einverständnis zur Erhebung Ihrer personenbezogene Daten entsprechend nachfolgender Beschreibung. Es wir darauf hingewiesen, dass die Übertragung von Daten im Internet (z.B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich. Eine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden wird nicht übernommen.  Diese Datenschutzerklärung gilt ggfl. auch für weitere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ wird auf Art. 4 DS-GVO verwiesen.

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

 

Georg Melidis

Ostring 26

67281 Kirchheim

Tel.: 06359 / 87 28 760

mail@nameless-reloaded.info

 

Folgend Informationen über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

 

1. Arten der Daten, die ggfl. Verarbeitet werden:

    Bestandsdaten (Name, Adresse, etc.), Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail, Fax, etc.),

    Vertragsdaten, Kommunikationsdaten

 

2. Zwecke der Verarbeitung nach Art. 13 Abs. 1 c) DS-GVO

    Abwicklung von Verträgen, Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen, Kontaktanfragen

    abwickeln
 
3. Kategorien der betroffenen Personen nach Art. 13 Abs. 1 e) DS-GVO

    Besucher/Nutzer der Website, Interessenten, zusammenfassend als „Nutzer“ bezeichnet.

 

Ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zum Schutz lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person erforderlich, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d) DS-GVO Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen eines Dritten erforderlich und überwiegen diesbezüglich Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO Rechtsgrundlage.

 

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeben.

 

Ausgenommen dies ist zur Rechtsverfolgung (z.B. Übergabe an Rechtsanwalt oder Inkasso) oder Vertragserfüllung (z.B. Übergabe der Daten an Zahlungsanbieter) erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c), f) DS-GVO.

 

Ihre Daten werden nicht in Drittstaaten übermittelt.

 

Eine Verlinkung mit anderen externen Websiten / Anbietern findet nicht statt.

 

Sofern nicht in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden Ihre personenbezogen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck für die Speicherung entfällt, es sei denn dies ist zur Rechtsverfolgung (z.B. Übergabe an Rechtsanwalt oder Inkasso) oder Vertragserfüllung (z.B. Übergabe der Daten an Zahlungsanbieter) erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c), f) DS-GVO. Darunter fallen etwa handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten von Geschäftsbriefen nach § 257 Abs. 1 HGB (6 Jahre) sowie steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 147 Abs. 1 AO von Belegen (10 Jahre). Wenn die vorgeschriebene Aufbewahrungsfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung Ihrer Daten, es sei denn die Speicherung ist weiterhin für einen Vertragsabschluss oder zur Vertragserfüllung erforderlich.

 

Automatische Entscheidungsfindung oder Profiling findet nicht statt.

 

Diese Webseite kann nur informatorisch und zur Kontaktaufnahme genutzt werden, eine Erstellung von Logfiles findet nicht satt.

 

Es werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt, wie z.B.:

• IP-Adresse;

• Internet-Service-Provider des Nutzers;
• Datum und Uhrzeit des Abrufs;
• Browsertyp;
• Sprache und Browser-Version;
• Inhalt des Abrufs;
• Zeitzone;
• Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
• Datenmenge;
• Websites, von denen die Anforderung kommt;
• Betriebssystem.

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Ausgenommen dies ist zur Rechtsverfolgung (z.B. Übergabe an Rechtsanwalt oder Inkasso) oder Vertragserfüllung (z.B. Übergabe der Daten an Zahlungsanbieter) erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c), f) DS-GVO.

 

Cookies werden von uns aktiv nicht verwendet. Für den Einsatz etwaiger cookies durch den Provider  wird mangels Einflussmöglichkeit nicht gehaftet.

Widerspruch und „Opt-Out“: Das Speichern etwaiger Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie  verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website (https://optout.aboutads.info) oder diese europäische Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.

 

Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der  bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO gestützt wird, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs wird um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten, gebeten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs wird die Sachlage geprüft und entweder die Datenverarbeitung eingestellt bzw. angepasst oder die zwingenden schutzwürdigen Gründe aufgezeigt, aufgrund derer die Verarbeitung fortgeführt wird.

Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit kostenfrei an den Verantwortlichen (s.o.) widersprechen.

 

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten persönlichen Daten nach Art. 15 DS-GVO. Dies beinhaltet insbesondere die Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden.

 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten nach Art. 16 DS-GVO.

 

Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer gespeicherten Daten nach Art. 17 DS-GVO, es sei denn gesetzliche oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung stehen dieser entgegen.

 

Sie haben das Recht, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der Voraussetzungen in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DS-GVO erfüllt ist:

 

• Wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten,

  die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu

  überprüfen;


• die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten

  ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten

  verlangen;


• der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht

  länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von

  Rechtsansprüchen benötigen, oder


• wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt haben

  und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren

  Gründen überwiegen.

 

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DS-GVO, was bedeutet, dass Sie die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten können oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

 

Sie haben ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes wenden.

 

Zum Schutz Ihrer  personenbezogen Daten und zur Einhaltung der Datenschutzvorschriften sind Sicherheitsmaßnahmen getroffen.

 

Ab Kenntniserlangung etwaiger Rechtsverletzung erfolgt eine umgehende Korrektur bzw. Entfernung dieser Inhalte.

 

 

Quelle: Muster-Datenschutzerklärung von JuraForum.de



Stand: 08.03.2019

Alle Rechte vorbehalten.